Bei myEnso haben alle Produkte eine Chance.

myEnso soll in Zukunft dein super Online-Supermarkt werden – dazu gehört natürlich auch, dass du bei uns all deine Lieblingsprodukte findest:

  • Standard-Sortiment – das sind zum Beispiel Produkte wie Milch, Toilettenpapier, Schokolade, Nudeln oder auch Gemüse
  • Spezial-Sortiment – das sind zum Beispiel Produkte wie vegane Produkte, Baby-, Sportler- oder Tiernahrung
  • #foodpioniere-Produkte – das sind zum Beispiel neue und spannende Food-Start-ups oder Foodtrends aus aller Welt

Aber wie kommen neue Produkte überhaupt in den myEnso-Shop? Da gibt es genau drei Wege:

1.Deine Stimme zählt!

Bei myEnso entscheidest du mit, welche Produkte aufgenommen werden. Du vermisst ein Produkt? Oder du hast im Urlaub oder bei Freunden ein neues Produkt kennengelernt, dass du aber nirgends findest? Dann wünsch es dir bei uns in den Shop!

Dafür drückst du einfach im myEnso-Shop auf den Button „Wünsch dir was“!

So gelangst du auf unsere Wünsch-dir-was-Plattform und kannst dir hier dein Produkt wünschen und es vorstellen. Und du kannst auch über andere Wünsche abstimmen und sie mit deiner Stimme unterstützen.

Die Wünsche mit den meisten Stimmen nehmen wir als erstes in Angriff und nehmen Kontakt mit dem Hersteller auf. Möchte dieser, dass auch sein Produkt bei myEnso angeboten wird, kommt es bei uns in den Shop – zunächst in der Rubrik „Neu reingewünscht“. Aus Kapazitätsgründen können wir derzeit etwa die Top-10-Wünsche auf diesem Weg umsetzen.

2. Hersteller stellen sich uns vor

Inzwischen hat sich rumgesprochen, dass myEnso gerade Food-Start-ups eine echte Chance bietet, ihre Produkte einer großartigen Community vorzustellen. Denn myEnso sorgt für echte Nähe zwischen Hersteller und Verbraucher.

Daher muss sich ein neuer Hersteller zunächst bewerben – aber nicht bei uns, sondern bei dir!

Konkret heißt das, der Hersteller stellt seine Produkte vor und zur Wahl. Dafür gibt es bei myEnso viele Möglichkeiten:

  • Der Hersteller kann seine Produkte zum Beispiel für unsere Welcome-Box sponsern
  • Er kann aber sich aber auch in unserer #foodpioniere-Sendung auf YouTube dem Votum ausgewählter Pioniere stellen
  • Oder die Produkte können testweise im Shop verkauft werden.

Entscheidend ist aber, dass DU am Ende über deine Befragungsergebnisse oder deine Testkäufe darüber entscheidest, ob das Produkt es dauerhaft in den myEnso-Shop schafft oder nicht.

3. myEnso hat natürlich auch Ideen

Selbstverständlich hat auch myEnso selbst sein Ohr am Puls der Zeit. Unsere Sortimentsabteilung beschäftigt sich permanent mit den neusten Foodtrends und sucht nach besonders innovativen, nachhaltigen oder auch regionalen Produkten kleiner Hersteller und Start-ups. Finden wir was Besonderes, nehmen wir zunächst Kontakt mit dem Hersteller auf und fragen ihn, ob er bei myEnso dabei sein möchte. Letztlich entscheidest aber wieder du, ob ein solches Produkt dauerhaft in den myEnso-Shop kommt oder nicht.

Am Ende kannst also du mit deiner Stimme entscheiden, welche Produkte unseren Shop schmücken. Nutze deine Chance und mach mit!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: