Echte Mitbestimmung im genossenschaftlichen Super-Supermarkt mit der myEnso Teilhaber eG

Als Gesellschafter gibt es exklusive Vorteile, echte Mitbestimmung und aktive Mitgestaltung

Mit euren Anteilen könnt ihr euch für myEnso und eine bessere Zukunft stark machen. Denn bei der genossenschaftlichen Beteiligungsform geht es um die Förderung der Mitgliederinteressen und darum, wirklich etwas zu bewegen. Es geht um eigene Vorteile, echte Mitbestimmung, aktive Mitgestaltung oder einfach nur die Förderung einer guten Idee. Gemeinsam sind wir stark! Lasst uns das Einkaufen revolutionieren – wir freuen uns sehr auf unseren gemeinsamen myEnso-Weg! Wie? Ganz einfach! Hier geht es zum Antrag für die Teilhaberschaft in der Genossenschaft (je Teilhaberschein 100,00 Euro – maximal 100 möglich)

Anmeldung hier: https://www.myenso.de/teilhaber-werden/

Die Einzahlung der Einlage für die Teilhaberschaft bitte auf das Konto der Bremer Landesbank überweisen (myEnso Teilhaber eG, Bremer Landesbank, IBAN DE58 2905 0000 2002 2066 48). Anschließend bekommst du alle weiteren Informationen per Mail beziehungsweise per Post zugeschickt.

Worum geht es beim myEnso-Teilhaberprogramm? Eine langfristige Ausrichtung an den Interessen der Menschen funktioniert nur, wenn die Menschen auch einen echten Einfluss auf myEnso haben. myEnso hat daher die genossenschaftliche Beteiligungsform als die für uns fairste Möglichkeit der Beteiligung gewählt. Warum? Weil es bei einer Genossenschaft um die Förderung der Mitgliederinteressen geht – und darum, wirklich etwas zu bewegen. Durch die Bündelung der Mitgliederinteressen können maximale Vorteile gegenüber myEnso durchgesetzt und durch ihre Beteiligung der Weg unseres gemeinsamen Supermarktes maßgeblich mitbestimmt werden. Diese Vorteile sind für alle Mitglieder der Genossenschaft gültig, unabhängig von der Höhe ihrer Einlage.

Die myEnso Teilhaber eG handelt ein Vorteilsprogramm mit dem myEnso Supermarkt aus. Die myenso Teilhaber eG verhandelt ein Vorteilsprogramm für alle Mitglieder der Genossenschaft. Dieses Vorteilsprogramm wird dann jeweils für ein Jahr gültig sein und löst das vorherige ab. Das erste Vorteilsprogramm wird bis zum 30.06.2019 bestehen. Das anschließende Programm wird auf der Vollversammlung im Mai 2019 vorgestellt und kann von allen Teilhabern der Genossenschaft mitentwickelt und abgestimmt werden. Es ist entsprechend ab dem 01.07.2019 gültig. Die Vollversammlung kann persönlich besucht oder über einen Online-Zugang verfolgt werden.

Teilhaberprogramm
Aktuelles Teilhaberprogramm

Kontinuierliche Vorteile – für die Dauer der Beteiligung:

  • Förderung einer besseren Zukunft durch Mitgestaltung und Mitbestimmung
  • Frühförderung: im ersten Teilhaberprogramm erhält jeder Teilhaber pro 10 Anteile einen Anteil von der ENSO eCommerce GmbH bezahlt
  • Bezug von regionalen Produkten von Partnerunternehmen vor Ort
  • Angebot von limitierten Produkten (z.B. von kleineren, exklusiven Manufaktur)
  • Freischaltung zur Lieferung spätestens im August 2018
  • Gewinnbeteiligung (frühestens ab 2019)

Pro 100 Euro Einlage – für die Dauer von 12 Monaten nach Eintritt

  • 12 Monate lang ab 50 Euro Bestellwert versandkostenfrei bestellen (anstatt 100 Euro Bestellwert bei Nicht-Teilhabern)
  • Kein Mindestbestellwert (unter 50 Euro mit Versandkosten)
  • Bis zu 6 Überraschungs-Taste-Boxen (Versand mit den normalen Bestellungen)
  • 12 Monate exklusive Rabattaktionen

Alle relevanten Informationen auf einen Blick mit Verlinkungen:

So fing es an: Die feierliche Gründung der Genossenschaft beim ersten Pioniertreffen am 08.02.2018

 

Das Highlight des Abends war die Gründung der Genossenschaft – der myEnso Teilhaber eG. „Nur so können wir sicherstellen, dass myEnso auch wirklich den Menschen gehört und sie mitbestimmen. Diese Konsequenz ist nur logisch, wenn wir von einer hundertprozentigen Konzentrierung sprechen“, so Thorsten Bausch, Gründer und CMO von myEnso. „Das war wirklich ein tolles Erlebnis, die Genossenschaft so feierlich und vor unseren Pionieren zu gründen“, erzählt Norbert Hegmann, Gründer und CEO von myEnso. „Die Stimmung war super und wir hoffen, dass wir beim nächsten Pioniertreffen bekannte Gesichter wiedersehen und auch viele neue begrüßen dürfen.“