Eine intensive und spannende Reise liegt hinter uns. Und nun war es endlich soweit: Am 23. Oktober 2020 eröffneten wir den neuen Tante Enso-Laden im niedersächsischen Schnega!

Unser abgestimmtes Sicherheitskonzept ermöglichte es, dass wir trotz Corona einen wundervollen Eröffnungstag feiern konnten. Zahlreiche – natürlich auf Abstand bedachte – Besucherinnen und Besucher gaben sich die Ehre. Darunter die Initiatoren für den Supermarkt, die Bürgermeisterin sowie über 100 Bürgerinnen und Bürger, die neugierig ihren ersten Einkauf machten.

Besonderen Eindruck hinterließen dabei die regionalen Produkte und unsere foodpioniere: Die große Auswahl an spannenden und innovativen Artikeln versetzte die Besucherschaft in Staunen. Mit dieser Vielfalt hatte der Ort in ihrem neuen Mini-Supermarkt nicht gerechnet – wir freuen uns sehr über das positive Feedback zum Sortiment!

Von der Initiative zu myEnso.

Mit seinen rund 1.000 Einwohnern war Schnega ein passender Kandidat für das Tante Enso-Konzept: Wie in vielen kleineren Gemeinden mit schwacher Infrastruktur fehlte die Möglichkeit einer Nahversorgung, nicht zuletzt auch dadurch, dass der örtliche Lebensmittelladen in diesem Sommer geschlossen hatte.

Acht Personen gründeten daraufhin eine Bürger-Initiative, um sich für einen Dorfladen in Schnega einzusetzen – und wandten sich an myEnso, da sie vom Tante Enso-Supermarkt in der Gemeinde Blender gehört hatten. Das Interesse an so einem Mini-Supermarkt in Schnega war groß: Bereits zu der ersten Informationsveranstaltung Anfang März kamen mehr als 300 Interessierte. Rund 350 ambitionierten Schnegeraner waren es schließlich, die sich Genossenschaftsanteile bei myEnso sicherten, so dass die Mindesteinlage von 30.000 Euro innerhalb weniger Tage erreicht wurde.

Es war sicher: Der Ort will den Supermarkt unbedingt. Und so war es beschlossen: Tante Enso kommt nach Schnega!

Vom Wunsch zum modernen Mini-Supermarkt.

Mit dem neuen 24/7 Mini-Supermarkt hat Schnega nun einen der modernsten Supermärkte im ländlichen Raum. Neben den regulären Öffnungszeiten mit Personal vor Ort, ermöglicht die Tante Enso-Karte das Einkaufen rund um die Uhr. Circa 3.000 Artikel stehen 24 Stunden, an 7 Tagen die Woche und 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Zusätzlich sind aus dem myEnso-Online-Supermarkt über 20.000 Artikel lieferbar.

Wir sind überglücklich und stolz, mit unserem Tante Enso-Konzept den Menschen die Nahversorgung in Schnega zurückbringen und traditionelle sowie neue Arten des Einkaufens bieten zu können. Die Schnegeraner jedenfalls sind begeistert – man denkt schon über ein Dorfcafé als Erweiterung nach, um Tante Enso als noch größeren Treffpunkt des Dorfes zu etablieren. Wir sind gespannt und freuen uns auf eine erfolgreiche Zeit in Schnega!

Pressestimmen zur Eröffnung von Tante Enso in Schnega:

Das Erste | Morgenmagazin

ProSieben | Galileo

Galileo.tv

ZDF | drehschreibe

NDR | mein Nachmittag

NDR | Hallo Niedersachsen 

wendland-net.de/post/dorfladen-3-0-tante-enso-hat-geoeffnet-49842

 

Tante Enso soll auch zu euch in den Ort kommen?

 

Mehr dazu

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: