Mit myEnsos FitDay wirst du zum Gesundnascher!

Mit myEnsos FitDay wirst du zum Gesundnascher!

Ihr kennt das doch sicher auch: Alles, was so richtig lecker ist, hat entweder zu viel Fett oder zu viel Zucker – meistens sogar beides. Ob Cola, Gummibärchen oder der cremige Käsekuchen: Gesund geht anders. Oder?

Wir haben uns darüber viele Gedanken gemacht – und herausgekommen ist ein einzigartiges neues Food-Paket. Vorhang auf für myEnsos FitDay – die Stärkungs-Box! Vital und trotzdem lecker ist hier das Motto. In der Stärkungs-Box sind sechs innovative Produkte von foodpionieren enthalten, welche eine sportlich-gesunde Alternative zu den oft überzuckerten Markenprodukten bieten. Diese möchten wir euch genauer vorstellen und aufzeigen, was sie so anders und damit besser machen. Wir machen den konkreten Vergleich: Wer hat weniger Kalorien, wer weniger Fett und wer hat mehr Proteine? Sprich: Wer ist tatsächlich gesünder? Das Ergebnis fällt sehr deutlich aus – so deutlich, dass sogar wir sehr erstaunt waren und es noch immer sind. Schaut es euch mal an, Ring frei!

 

Revolutionäres Weißbrot. Die High-Protein-Produkte von BenFit sind nicht nur zucker- und kalorienreduziert, sondern ebenso glutenfrei und vegetarisch – das ist deutlich nahrhafter als das handelsübliche Weißbrot. Marken-Bagels fallen außerdem mit rund 8 g mehr Zucker und 50 % weniger Eiweiß negativ auf.

 

Schoko-Riegel in Gesund. Die Crunchy One-Riegel von Best Body in den Geschmacksrichtungen Toffee Coconut und Chocolate Brownie wirken wie die klassischen Protein-Riegel – jedoch steckt auch jede Menge Geschmack hinter den Kraftprotzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schokoriegeln liefert der Crunchy One satte 31 % Protein. Ein Segen für die Muskulatur, nicht nur bei Sportlern.

 

Käsekuchen für Sportler. Cakees backt saftigen Cheesecake, der pro Portion nur circa die Hälfte der Kalorien eines handelsüblichen Käsekuchen-Stückes hat. Der Protein-Käsekuchen wird zu 100 % natürlich ohne Konservierungsstoffe gebacken und durch eine patentierte Herstellungsweise versiegelt. Folglich schmeckt er auch nach 6 Monaten noch wie frisch. Mit den Sorten Lemon, Orange und Vanilla ist für jeden Sportler und Kaffeekranz etwas dabei.

 

Powerbären statt Gummibären. Wer kennt das nicht: Man sitzt im Büro und braucht unbedingt ein paar „Life-Saver“ zum Naschen. Doch was tun, wenn auf dem Tisch nur zuckergeladene Gummibären stehen? Dann einfach schnell in die gesunde Stärkungs-Box greifen und die sportliche Gummivariante Powerbeärs snacken – ohne Zucker, aber mit 15 g Eiweiß und 100 % Geschmack!

 

Getränkesirup ohne klebrigen Zucker. Mit dem Vital Drink Getränkesirup bereitet man sich in Sekunden ein leckeres Erfrischungsgetränk zu. Im Vergleich zu herkömmlichen Getränkekonzentraten sind durchschnittlich 98 % weniger Kohlenhydrate enthalten – ein echtes Low-Carb-Wunder. Eine Portion hat dabei durchschnittlich nur 2,5 kcal und ist somit der perfekte Begleiter für unterwegs.

 

Alkoholfrei ist gut – alkoholfrei und proteinreich ist besser. Ob isotonisch nach dem Training oder beim Grillabend mit den Freunden – alkoholfreie Biere sind in Deutschland als Alternative zum klassischen Pils schon lange angekommen. Diese bekommen aber nun innovative Gesellschaft: alkoholfreies High-Protein-Bier von Joybräu! Mit 21 g Protein und ganzen 18 g Zucker weniger als bei alkoholfreien Marken-Bieren ist Joybräu mehr als eine einfache Konkurrenz.

 

Fazit: Klarer Sieg für myEnsos FitDay! Im direkten Vergleich mit den “Großen” des Lebensmittelhandels schaffen es die innovativen Pionierprodukte rechnerisch mit über 400 Kalorien weniger, 134 Gramm weniger Industriezucker und 65 Gramm mehr Eiweiß zu überzeugen – und das bei vollem Geschmack!

Mit unserem Gutschein-Code erhaltet ihr auf die Stärkungs-Box 50 % Rabatt!

Die gesund-leckere Zusammenstellung der Stärkungs-Box kostet im myEnso-Shop regulär 10 Euro, die ihr mit unserem Gutschein für nur 5 Euro erhaltet. Einfach myEnsos FitDay im Shop in euren Warenkorb legen und am Ende des Einkaufs den Gutschein eingeben.

Gutschein: GESUND2020

 

GUTSCHEIN EINLÖSEN

 

Wir sind natürlich auch auf dein Feedback gespannt. Gefallen dir die Produkte? Treffen sie deinen Geschmack? Sei ganz offen und ehrlich – so erhalten wir und die foodpioniere die Chance, uns weiterzuentwickeln und das Sortiment zu optimieren. Nach der Bestellung wird dir der Link für die Befragung per E-Mail zugeschickt. Wir freuen uns auf alle kalorienbewusste Gesundnascher und die, die es noch werden wollen! Euer myEnso-Team

Ihr habt entschieden: Die eingesparte MwSt. wird gespendet!

Ihr habt entschieden: Die eingesparte MwSt. wird gespendet!

Seit Juli wird die Mehrwertsteuer vorübergehend bis Dezember gesenkt. Im Durchschnitt sind das bei uns 2,5 %. Diese temporäre Einsparung wollten wir gerne für etwas Gutes nutzen. Nur für was genau – euch Pionieren die Ersparnis zurückzahlen oder das Geld für wohltätige Zwecke spenden?

Wir ließen deshalb euch – unsere Pioniere – bei einer Online-Umfrage entscheiden, was eurer Meinung nach mit der eingesparten MwSt.-Senkung bis Dezember dieses Jahres passieren solle. Denn bei myEnso bestimmt ihr alle mit – es ist schließlich auch euer Online-Supermarkt.

Wir freuen uns sehr, dass ihr alle so zahlreich mitgewirkt habt: Über 1.000 Pioniere nahmen an der Umfrage teil! Und ihr habt entschieden – 64 % wünschen sich:

Die reduzierte MwSt. von 2,5 % soll Ende 2020 einem gemeinnützigen Verein oder einer Organisation gespendet werden!

Das machen wir gerne! Nun haben wir natürlich die Qual der Wahl, welche Institution das Geld erhalten soll – da sollt ihr natürlich auch mitentscheiden. Eure Teilnahme an dieser Diskussion war sehr rege und aufschlussreich. Ihr habt viele wunderbare Vorschläge für mögliche Spendeneinrichtungen und -organisationen gemacht. Insgesamt erreichten uns mehr als 350 Ideen. Darunter auch die Anregung, den Betrag an mehrere, verschiedene Organisationen aufzuteilen.

 

Eure Ideen sind unsere Grundlage!

 

Wir bereiten für euch nun eine weitere Umfrage für Ende dieses Jahres vor, an welche Organisation das Geld gehen soll. Als Basis dafür nehmen wir natürlich eure Vorschläge. Klar ist auf jeden Fall: Die meisten von euch sprechen sich für eine Spende an benachteiligte und bedürftige Kinder aus. Dazu gehören Einrichtungen wie das Kinderhospiz Löwenherz, die Kinderkrebsforschung und Vereine wie Brotzeit e.V.

 

Aber auch die Unterstützung für obdachlose Menschen, wie z. B. Die Tafel und die Bremer Suppenengel, wird von vielen in Betracht gezogen. Außerdem sind für euch die Themen Tierschutz sowie Umwelt- und Klimaschutz von großer Bedeutung – von Bremer Tierheimen und Tierschutzorganisationen wie dem Deutschen Tierschutzbund und dem Bremer Tierschutzverein e.V. über Plant for the Planet und WWF bis zu Küste gegen Plastik e.V.

 

Wir treffen anhand eurer Ideen eine faire Vorauswahl an Vereinen und Organisationen, unter denen ihr in der Umfrage dann wählen könnt. Denn das sollt ihr wie gehabt demokratisch entscheiden – so wie wir es bei myEnso mit unseren Pionieren leben.

 

Wir sind gespannt auf eure Meinung!

 

Achja: Der bis zum Jahresende gesammelte Betrag wird von myEnso natürlich noch aufgerundet!

Jetzt retten die Kinder unsere Welt – und wir unterstützen sie gemeinsam dabei!

Jetzt retten die Kinder unsere Welt – und wir unterstützen sie gemeinsam dabei!

„Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen!“. Mit diesem Aufruf endete das Schulreferat des damals erst 9-jährigen Felix Finkbeiner im Jahr 2007 und bildete den Grundstein der Kinder- und Jugendinitiative von Plant-for-the-Planet.

Seit dem Referat von Felix ist viel passiert: 14 Milliarden Bäume sind mit Hilfe vieler Erwachsener in 193 Ländern gepflanzt worden und das Ziel von Plant-for-the-Planet sind mittlerweile 1.000 Milliarden Bäume weltweit zu pflanzen.

 

Warum überhaupt Bäume pflanzen?

Bäume sind das effektivste und zugleich günstigste Mittel, CO2 zu binden und so der Menschheit einen Zeitjoker zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen auf Null zu senken und damit die Klimakrise abzuschwächen. So helfen die Bäume entscheidend dabei mit, die Temperatur auf unserer geliebten Erde nicht zu stark ansteigen zu lassen.

 

Gute Idee, dachten wir. Da machen wir mit!

Die Schonung von Ressourcen war für uns immer erstrangig – wir fühlen uns verpflichtet, unseren Teil zum Erhalt unseres Planeten beizutragen. Unser tägliches Handeln und Wirtschaften gegenüber unseren Pionieren, Food-Pionieren, Kollegen und selbstverständlich auch der Umwelt gestalten wir daher im Sinne der Nachhaltigkeit.

 

 

Ab August wird für jede Bürobelieferung ab 50 Euro ein Baum gepflanzt.

Oh ja, myEnso beliefert ab Mitte August auch Büros – in der Startphase erst einmal hier in Bremen. Und da uns das Ausliefern mit Elektrofahrzeugen für die Umwelt noch nicht genug ist, unterstützen wir Plant-for-the-Planet – ganz speziell das Projekt auf der Yucatán-Halbinsel im Golf von Mexiko. Warum? Wegen des guten Klimas wachsen die Bäume hier besonders schnell und binden viel CO2. Besser geht’s nicht. Unsere Bürokunden erhalten von uns per Mail eine Baumurkunde, wenn ihre Einkäufe über 50 Euro lagen.

 

 

Probier doch mal, wie Umweltbewusstsein schmeckt!

Die Kinder und Jugendlichen von Plant-for-the-Planet haben sich noch etwas Gutes überlegt: Wie soll aus ihrer Sicht die beste Schokolade sein? Daraus ist die „Die Gute Schokolade“ entstanden, die nicht nur unfassbar lecker ist und Testsieger bei Stiftung Warentest wurde, sondern ebenfalls beim Bäume pflanzen hilft – für fünf verkaufte Tafeln Schokolade wird ebenfalls ein Baum gepflanzt!

Für dich als Pionier ist „Die Gute Schokolade“ natürlich bei uns im Shop erhältlich – greif zu und tu der Umwelt und deinen Geschmacksnerven was Gutes.