Ist er das Ende der Fleischindustrie?

Ist er das Ende der Fleischindustrie?

Ab sofort online exklusiv bei myEnso: Das Sortiment von Der vegetarische Metzger, über den The Independent orakelte, ob er eventuell das Ende der Fleischindustrie sein könnte.

Und das aus gutem Grund, denn wer einmal zum Beispiel die Chicken Nuggets des vegetarischen Metzgers probiert, der weiß nicht mehr was hinten und was vorne ist. Der Vegetarische Metzger allein wird sicher nicht das Ende der Fleischindustrie verursachen, aber wenn die Qualität seiner Produkte zukünftig auch von anderen Herstellern reproduziert wird, dann erhält die klassische Fleischindustrie vermutlich echte Konkurrenz.

Der Geschmack! Wie bestes zartes Hähnchenfleisch.
Die Konsistenz! Nicht anders als bei bestem zarten Hähnchenfleisch.
Die Optik! Sieht aus wie ein Chicken-Nugget, schmeckt wie ein Chicken-Nugget.
Gleiches gilt für das Hähnchengeschnetzelte oder auch den Thunfisch. Beides habe ich in Berlin-Kreuzberg im deutschen Flagship-Store probiert.

Den Thunfisch haben mir die beiden Davids von Der Vegetarische Metzger als Wrap serviert. Und das Hähnchengeschnetzelte sollte ich mit den Händen essen, um die Konsistenz besser beurteilen zu können. Ich habe im Vergleich zu echtem Hähnchenfleisch keinen Unterschied gefühlt, gesehen und geschmeckt!

„Wir sind nicht gegen den Sonntagsbraten!“ sagt David Trümner, Vertriebschef von Der Vegetarische Metzger in Deutschland. Das beschreibt die Philosophie sehr gut, denn die Idee geht auf die These zurück, dass wir Fleisch in der Regel nur des Geschmacks wegen essen – und wenn Geschmack und Konsistenz stimmen, muss es nicht immer Fleisch sein.

Das Problem mit den fleischlosen Fleischderivaten bisher war ja, dass „Wurst“ oder „Fleisch“ zwar darauf stand, es aber teilweise gar nicht danach schmeckte und das Produkt auch seine ganz eigene Konsistenz hatte. Da stellt sich die Frage zurecht: Warum?

Und genau hier räumt Der Vegetarische Metzger auf, denn er möchte nicht auf den Geschmack und das Erlebnis von Fleisch verzichten, aber eben auf das Fleisch selbst. Denn das hat Vorteile – es schmeckt, es stirbt kein Tier und es ist auch gesünder.

So soll der fleischliebende Kunde für diese Art der Ernährung interessiert werden, da dieser Verzicht kein Verzicht mehr ist, sondern ein Gewinn.

Nach über zehnjähriger Entwicklungsphase in Zusammenarbeit mit Spitzenköchen bietet Der Vegetarische Metzger nun innovative Fleischalternativen mit phänomenalem Biss, Konsistenz und dem Geschmack von echtem Fleisch.

Insgesamt 28 Produkte sind im Programm. Dies ist vegan, vegetarisch und bio und besetzt die Sortimente „Schwein“, „Huhn“, „Rind“, „Fisch“ und „Meeresfrüchte“.

Die Produkte von Der Vegetarische Metzger gibt es bereits in 15 Ländern – und online in Deutschland jetzt exklusiv nur bei myEnso.

Wir bei myEnso starten mit den ersten acht Produkten von Der Vegetarische Metzger und stocken dann der Nachfrage folgend nach und nach auf.

Probiert es, ihr werdet überrascht sein. Meine Familie und ich waren es auch.

Liebe Grüße und guten Appetit,

Thorsten von myEnso

 

P.S. Hier noch einige Links zu weiteren Informationen und Veröffentlichungen in den Medien: